Höchste Ästhetik und vielfältige Möglichkeiten

  IPS e.max Press ist eine innovative Lithium-Disilikat-Glaskeramik (LS2) für die Press- und CAD/CAM-Technologie.

Die IPS e.max Lithium-Disilikat-Glaskeramik (LS2) steht bei Ihrem PKC-Dentallabor für höchste ästhetische Ansprüche - besonders im Frontzahnbereich. Im Gegensatz zu Empress II weisen die IPS e.max Versorgungen wesentlich höhere Festigkeiten im Bereich von 400 MPa aus. Langjährige klinische Studien bestätigen die guten Materialeigenschaften.

Das Material ist in vier Transluzenzstufen sowie in allen Dentinfarben und aktuell auch als Impuls-Rohlinge erhältlich. So ist die ausdrucksstarke Ästhetik, unabhängig vom präparierten Stumpf sicher gestellt.

Auch Patientenfälle mit devitaler Zahnstruktur können mit diesen ästhetischen vollkeramischen IPS e.max-Restaurationen versorgt werden.

Übermitteln Sie zusätzlich zur Zahnfarbe die Stumpffarbe an das PKC Dentallabor. Dort wird das entsprechend passende IPS e.max-Material für die Wiederherstellung der natürlichen Ästhetik ausgewählt. Das PKC Dentallabor unterstützt Sie in dieser - mitunter komplizierten und umfangreichen Farbauswahl gerne vor Ort in Ihrer Praxis. Dieser individuelle Service wird mit einem elektronischen Farbnahmesystem (siehe Bild links) und einer speziellen Kamera durchgeführt.

Breites Indikationsspektrum:
  • Veneers
  • Minimalinvasive Inlays / Onlays
  • Table Tops
  • Teilkronen
  • Kronen