Project Description

KaVo ArcusDigma® – Elektronische Funktionsdiagnostik

Als aktuelles innovatives Dienstleistungs-Merkmal bietet Ihnen das PKC-Dentallabor den Einsatz des ArcusDigma® (KaVo) in Ihrer Praxis an – selbstverständlich mit der Unterstützung eines Zahntechnikermeisters.

Nutzen auch Sie die Möglichkeiten Ihr Praxisportfolio um den Bereich der schnellen, elektronischen Funktions-Diagnostik und deren lückenlose Dokumentation zu erweitern – ohne Investition Ihrerseits.

Profitieren Sie und Ihre Patienten von der Möglichkeit in ca. 15 Minuten durch das kontaktlos arbeitende Ultraschall-Messsystem alle patientenspezifischen Einstellwerte für den voll einstellbaren Artikulator zu erfassen und zu dokumentieren.

Einstellwerte nach Exkursionsbewegung:

1. integrierte Gesichtsbogenfunktion
2. Gelenkbahn-Neigung
3. Bennett-Winkel
4. Seitbewegung
5. Shiftwinkel
6. Retrusion
7. Front- / Eckzahnführung

Werden in der Bewegungsanalyse Funktionsstörungen erkannt, so kann mit Hilfe des ArcusDigma eine therapeutische Position definiert werden, z.B. als Grundlage für eine entsprechende Aufbissschiene.

Als Abrechnungsgrundlage ist der GOZ-Leistungs-Katalog mit den 8000er Positionen maßgeblich.