Projekt Beschreibung

Fortlaufendes Seminar- und Veranstaltungs-Programm für Sie und Ihr Praxisteam

  • Abrechnungs-Seminare
  • GOZ Intensiv-Schulung
  • Seminar: „Erste Hilfe in der Zahnarztpraxis“
  • AzuBi-Training
  • ZE-Berater(in)
  • und viele mehr…

Rechtzeitige schriftliche Einladungen mit Antwortfax.
Spezielle Sonderkonditionen für VISIONs-Club-Mitglieder (12% Nachlass).

Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungen:

Hands-On-Kurs Begründung am Modell

Zielgruppe: ZMF / Behandler (4 Fortbildungspunkte)

Kursinhalte:

Kursinhalte:

In diesem Seminar üben wir gemeinsam an richtigen Modellen das Herleiten und Verfassen von Begründungen für das Überschreiten des 2,3-fachen Satzes bei Zahnersatzleistungen.

Ziel: Nach diesem Seminar können Sie

  • Besonderheiten und Schwierigkeiten am Modell erkennen
  • Individuelles und wasserdichtes Verfassen von Begründungen bereits bei Rechnungslegung
  • Damit vermeiden Sie zeitintensive Nachbegründungen und Unzufriedenheit bei Patienten, die sich Erstattungskürzungen konfrontiert sehen

Nutzen: Sie gewinnen mehr Sicherheit bei der Begründung in der Rechnungslegung, entlasten Ihre Vorgesetzten und schaffen größere Patientenzufriedenheit.

4 Fortbildungpunkte für Zahnärzte

Mittwoch, 29. April 2020
14:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
VISIONDental Ges. f. Marketing & Vertrieb mbH
Nadorster Straße 210 · 26123 Oldenburg

Kosten: 135,- Euro zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen
(12 % Nachlass für Clubmitglieder)

Referentin: Ann-Kathrin Uden (IN.DENT-COACHING)

 

Notfall in der Zahnarztpraxis

Zielgruppe: ZMF / Behandler (6 Fortbildungspunkte)

Kursinhalte:

Im Seminar „Notfall in der Zahnarztpraxis“ werden die strategischen Voraussetzungen für eine effektive Notfalltherapie festgelegt. Das betrifft die Auswahl des Materials und der Medikamente, aber auch das Vorgehen im Team bei speziellen Akuterkrankungen. Zudem werden die wesentlichen Techniken zur Stabilisierung vitaler Funktionen demonstriert und eingeübt. Dafür steht eine vollständige Notfallausrüstung mit Sauerstoffflasche, Beatmungsbeutel etc. zur Verfügung. Interventionen wie Maskenbeatmung, Thoraxkompressionen, AED-Defibrillatoren und die Einlage des Larynxtubus können an speziellen Phantomen vorgenommen werden. Als Referenten werden ausschließlich aktive Rettungsdienstmitarbeiter mit didaktischer Qualifikation eingesetzt.

Das Trainingsseminar „Notfall in der Zahnarztpraxis“ wurde vom gemeinsamen Beirat Fortbildung der BZÄK mit der DGZMK mit 6 Fortbildungspunkten bewertet.

Seminarinhalte:

1. Theorie

  • Allgemeine Einführung und Wiederholung der Ersthelfer-Maßnahmen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Notfallmedizinische Ausstattungsempfehlung für die Zahnarztpraxis
  • Notfallmanagement „Wer macht was!“
  • Pathophysiologie und Therapie der häufigsten Notfallbilder
  • Nutzen-Risiko-Abwägung gebräuchlicher Notfallmedikamente
  • Beantwortung individueller Fragen

2. Praxis

  • Realitätsnahe Simulation der Patientenversorgung im Behandlungsstuhl
  • Notfalldiagnostik mit und ohne Hilfsmittel (z.B. Blutdruckmessung, Pulsoximetrie)
  • Notfallmedizinische Techniken (Seitenlage, Herzdruckmassage, Maskenbeatmung, Atemwegshilfen wie Larynxtubus)
  • Defibrillation mit AED
  • Handhabung und Überprüfung der eigenen Ausrüstung (Kursteilnehmer können eigene Notfallkoffer mitbringen)

4 Fortbildungpunkte für Zahnärzte

Mittwoch, 04. März 2020
14:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
VISIONDental Ges. f. Marketing & Vertrieb mbH
Nadorster Straße 210 · 26123 Oldenburg

Kosten: 135,- Euro zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen
(12 % Nachlass für Clubmitglieder)

Referent:
Hendrik Sudowe (Lehrrettungs-Assistent)

Mitarbeiterunterweisung

Zielgruppe: ZMF / Behandler (4 Fortbildungspunkte)

Kursinhalte:

Mindestens einmal jährlich stehen die gesetzlich vorgeschriebenen Mitarbeiterunterweisungen an; diese sind im Einzelfall auch individuell für neue Mitarbeiter/Innen bei bzw. vor Antritt eines neuen Beschäftigungsverhältnisses erforderlich.

In diesem Seminar erhalten Sie alle Informationen und vertieften Inhalte rund um die Themen:

  • Arbeitsschutz
  • Jugendschutzgesetz
  • Immunisierungspflichten- und Möglichkeiten
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Röntgen / Laserstrahlung
  • Gefahrenstoffverordnung
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Schweigepflicht
  • Datenschutz
  • Druckgeräte
  • Medizinprodukte
  • Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen
  • Hygiene
  • Dokumentationspflichten

Damit Sie die Unterweisungen in Ihrem Unternehmen rechtssicher durchführen können, erhalten Sie sämtliche erforderlichen Dokumente und Formblätter. Diese werden Ihnen im Anschluss auch in digitaler Form als DOC – Datei zur Verfügung gestellt, damit Sie diese bei Bedarf mit bspw. Ihrem Praxislogo individualisieren können. Auch erhalten Sie praktische Tipps für die Dokumentation Ihrer Mitarbeiterunterweisung.

Außerdem erhalten Sie konkrete Vorschläge für die Gestaltung Ihrer Mitarbeiterunterweisung sowie Musterpowerpoint – Präsentationen, die Sie
in Gruppen – und Einzelunterweisungen in Ihrer Praxis verwenden können.

4 Fortbildungpunkte für Zahnärzte

Mittwoch, 12. Februar 2020
14:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
VISIONDental Ges. f. Marketing & Vertrieb mbH
Nadorster Straße 210 · 26123 Oldenburg

Kosten: 135,- Euro zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen
(12 % Nachlass für Clubmitglieder)

Referentin: Ann-Kathrin Uden
(IN.DENT-COACHING)

Abrechnung Parodontologie

In diesem Seminar werden Richtlinien und Vorgaben im Bereich der parodontologischen Behandlung und Abrechnung erlernt; und zwar im Bema und in der GOZ. Welche Richtlinien sind zu beachten? Wie rechne ich vollständig ab? Was ist mit dem Deep-Scaling im Zuge der PZR und wie ist es abzurechnen.

4 Fortbildungpunkte für Zahnärzte

Mittwoch, 18. September 2019
14:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
VISIONDental Ges. f. Marketing & Vertrieb mbH
Nadorster Straße 210 · 26123 Oldenburg

Kosten: 135,- Euro zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen
(12 % Nachlass für Clubmitglieder)

Referentin: Ann-Kathrin Grieße
(IN.DENT-COACHING)

Wirtschaftlichkeitsprüfung durch die KZV

Zwei Prozent aller Zahnärzte mit einer Kassenzulassung durchlaufen jedes Quartal unbemerkt und nach dem Zufallsprinzip eine Zufälligkeitsprüfung. Den unvorbereiteten Praxisinhaber trifft es dann meist überraschend; die Wirtschaftlichkeitsprüfung wegen gewisser Auffälligkeiten.

  • Was ist nun zu tun?
  • Welche Fristen müssen eingehalten werden?
  • Welche Aufschübe werden gewährt?
  • Welche Anforderungen bestehen an die Dokumentation und welche Unterlagen müssen beigebracht werden?
  • Was sind praxisindividuelle Besonderheiten und wie verfasse ich eine Stellungnahme?

In diesem Seminar erhalten Sie alle relevanten Informationen rund um das Thema Wirtschaftlichkeitsprüfung und eine optimale Vorbereitung auf das Prüfungsgespräch.

4 Fortbildungpunkte für Zahnärzte

Mittwoch, 13. November 2019
14:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
VISIONDental Ges. f. Marketing & Vertrieb mbH
Nadorster Straße 210 · 26123 Oldenburg

Kosten: 135,- Euro zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen
(12 % Nachlass für Clubmitglieder)

Referentin: Ann-Kathrin Grieße
(IN.DENT-COACHING)